Die Risikolebensversicherungen im Vergleich 2019

Im Portfolio der typischen Versicherungen der Deutschen findet sich auch heute noch recht häufig die Risikolebensversicherung. Im Gegensatz zur Kapitallebensversicherung ist sie nicht einfach nur eine langfristige Anlage, sondern dient in der Regel tatsächlich für die Absicherung der eigenen Angehörigen im schlimmsten Fall. Bei der Suche nach einer guten Risikolebensversicherung sollten aber die verschiedenen Quellen genutzt werden, um den besten Anbieter zu finden und sich somit einen Vorteil bei Preis und Leistungen zu verschaffen. Gerade heute, wo es so viele Angebote auf dem Markt gibt, kann ein Vergleich nämlich erhebliche Einsparungen bei den monatlichen Kosten mit sich bringen.

 

Versicherung Note Informationen Kosten Vertragslaufzeit Online-Antrag
Mehr Details
  • keine Gesundheitsprüfung Bei der Beitragserhöhung gibt es keine erneute Gesundheitsprüfung.
  • Flexibilität bei finanziellen Engpässen
  • Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit
  • Erhöhungsmöglichkeit v. Versicherungssumme

9,17 €

monatlich

110,04 €

jährlich

  • Mindestlaufzeit: 1 Jahr
  • Höchstlaufzeit: 45 Jahre
  • mit Verlängerungsoption

mehr Infos »


Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Gesundheitsprüfung Nur bei der Nachversicherungsgarantie müssen Sie keine erneute Gesundheitsprüfung durchführen lassen.
  • Erhöhungsgarantie
  • Extra-Kindergeld
  • vorgezogene Todesfallleistung

9,48 €

monatlich

113,76 €

jährlich

  • Mindestlaufzeit: 5 Jahre
  • Höchstlaufzeit: 45 Jahre
  • mit Verlängerungsoption

mehr Infos »


Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Gesundheitsprüfung Nur beim Tarif "Premium" gibt es die Möglichkeit einer Vertragsverlängerung ohne eine erneute Gesundheitsprüfung.
  • Beitragsübernahme bei Berufsunfähigkeit
  • Erhöhungsmöglichkeit
  • Nachversicherungsgarantie

10,12 €

monatlich

121,44 €

jährlich

  • Mindestlaufzeit: 5 Jahre
  • Höchstlaufzeit: 40 Jahre
  • mit Verlängerungsoption

mehr Infos »


Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Gesundheitsprüfung Nur bei der Erhöhungs- und Verlängerungsmöglichkeit wird keine erneute Gesundheitsprüfung verlangt.
  • Nachversicherungsgarantie
  • online abchließbar
  • gültiger Versicherungsschutz ab Antragseingang

8,58 €

monatlich

102,96 €

jährlich

  • Mindestlaufzeit: 5 Jahre
  • Höchstlaufzeit: 45 Jahre
  • mit Verlängerungsoption

mehr Infos »


Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Gesundheitsprüfung Bei der Nachversicherungsmöglichkeit gibt es keine erneute Prüfung der Gesundheit.
  • günstige Beiträge
  • inkl. Online-Risikoüberprüfung
  • einmalige Gesundheitsprüfung

9,68 €

monatlich

116,16 €

jährlich

  • Mindestlaufzeit: 5 Jahre
  • Höchstlaufzeit: 35 Jahre
  • mit Verlängerungsoption

mehr Infos »


Bewertungen lesen

*Die Kosten wurden auf Basis einer Beispielrechnung berechnet, d.h. sie geben keine Auskunft über den wirklichen Preis der jeweiligen Risikolebensversicherung. Dabei wurden folgende Merkmale berücksichtigt: 200.000 € Versicherungssumme, 25 Jahre Vertragslaufzeit, 30 Jahre alt, Angestellte/r, Nichtraucher;

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Die Versicherung ist eine klassische Ausfallversicherung für den Fall, dass eine Person frühzeitig das Ende des Lebens erreicht. Sie wird in der Regel von Personen abgeschlossen, die mit ihrem Verdienst noch andere Personen versorgen – etwa Familienvätern oder Müttern, die die Hauptverdiener im Haushalt sind. So kann zum Beispiel gewährleistet werden, dass auch nach dem unerwarteten Tod des wichtigsten Verdieners weiterhin eine Versorgung der Angehörigen möglich ist. Es handelt sich in der Regel nicht um eine Versicherung, die für großen Wohlstand bei den Hinterbliebenen sorgt, was zum Beispiel bei einer kapitalbildenden Lebensversicherung der Fall sein kann. Oft liegt die Versicherungssumme bei einer Summe, die etwa zwei bis drei jährlichen Einkommen des Versicherungsnehmers liegt.

Der Versicherungsnehmer wird in diesem Fall eine monatliche Pauschale an die Versicherung bezahlen. Diese wird in der Regel bereits zu einem frühen Zeitpunkt abgeschlossen. Die monatlichen Prämien basieren dabei auf solchen Faktoren wie dem Alter, der Gesundheit aber auch dem Beruf des Versicherungsnehmers – und somit der Wahrscheinlichkeit eines frühen Ablebens. Die Versicherung wird darüber hinaus auch genutzt, um etwaige Darlehen abzudecken. Durch den Einbau einer Restschuldversicherung können zum Beispiel Kredite getilgt werden, die im Fall eines plötzlichen Todes zu einer Belastung für die Menschen werden, die zurückbleiben.

 

Wann leistet eine Risikolebensversicherung?

Generell ist die Risikolebensversicherung so gestaltet, dass sie ab dem Zeitpunkt greift, da der Versicherungsnehmer verstirbt. Das bedeutet auch, dass sich viele Versicherungen regelmäßig informieren lassen, wenn sich das generelle Risiko ihrer Versicherungsnehmer verändert hat. Es gibt inzwischen jedoch viele Tarife bei den Anbietern, die andere Formen der Auszahlung zulassen. So finden sich in den neueren Formen der Versicherung auch Möglichkeiten, dass die Versicherung bereits dann tätig wird, wenn sich ein baldiges Ableben des Versicherungsnehmers abzeichnet. Das gilt zum Beispiel bei tödlichen und unheilbaren Krankheiten und dem Eintreten in die späte Lebensphase. Auf diese Weise sind die Angehörigen auch in dieser schwierigen Zeit mit einer guten Risikolebensversicherung abgesichert.

 

Kosten einer Risikolebensversicherung

Die Kosten orientieren sich an verschiedenen Faktoren. Dabei steht schon die Entscheidung aus, ob man sich für eine anfängliche Summe plus monatlicher Prämie entscheidet oder ob man die Bezahlung ganz und gar über monatliche Abschläge erledigt. Die eigentlichen Kosten für das Erreichen der Versicherungssumme orientieren sich aber vor allem an persönlichen Faktoren des Versicherungsnehmers. Dazu können die folgenden Punkte gehören:

  • Alter des Versicherten
  • Gesundheitszustand beim Unterschreiben der Versicherung
  • Gesundheitsrisiken durch Erbkrankheiten
  • Beruflich Risiken durch etwaige gefährliche Tätigkeiten
  • Besonders fragwürdige Freizeitaktivitäten, die das Risiko erhöhen

Entsprechend dieser Punkte kann sich der Kostensatz entwickeln. Es ist daher recht lohnenswert, wenn die Versicherung bereits in einem jüngeren Alter abgeschlossen wird und daher mit besonders günstigen monatlichen Prämien erschwinglich wird. Wer sich erst spät für eine solche Police entscheidet, muss höhere Beiträge durch ein erhöhtes Risiko des baldigen Ablebens bezahlen. Auch eine Gesundheitsprüfung beim Amtsarzt kann übrigens angeordnet werden, damit die Glaubwürdigkeit der eigenen Angaben unterstrichen wird.

Was ist der Unterschied zwischen einer Risikolebensversicherung und einer Kapitallebensversicherung?

Spätestens beim Risikolebensversicherung Test wird klar, dass es noch eine andere Art von Lebensversicherungen auf dem Markt gibt: die Kapitallebensversicherung. In den meisten Fällen wird sie einfach als Lebensversicherung oder als kapitalbildende Lebensversicherung bezeichnet. Das liegt daran, dass sich die beiden Formen der Absicherung in einem grundsätzlichen Punkt voneinander unterscheiden. Die Gemeinsamkeiten sind die monatlichen Beiträge und die Gesundheitsprüfung, ebenso wie die Auszahlung an die Hinterbliebenen im Todesfall.

Entscheidet man sich für eine Kapitallebensversicherung, wird das Geld aber auch dann ausgezahlt, wenn kein Todesfall eintritt. Das bedeutet, dass sie eigentlich eher eine Form der Anlage ist. Die Versicherungssumme wird zum Ende der Laufzeit auch dann ausgezahlt, wenn kein Versicherungsfall eingetreten ist. Dafür ist der Abschluss einer solchen Police meist mit deutlich höheren monatlichen Kosten verbunden.

Für wen ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung sinnvoll?

Bevor man mit dem Risikolebensversicherung Vergleich beginnen möchte, sollte man sich natürlich die Frage stellen, ob die Police auch für das eigene Lebensumfeld sinnvoll ist. Generell ist die Risikolebensversicherungs für jeden empfehlenswert, der noch andere Menschen versorgt oder um sich herum hat. Spätestens bei der Gründung einer eigenen Familie sorgt diese Versicherung für eine Absicherung der Liebsten auch im schlimmsten Fall. Aber auch dann, wenn man mit einem Partner in einer festen Beziehung lebt und dabei einen sensiblen Teil der finanziellen Belastungen übernimmt kann sich eine Police lohnen. Die Versicherung ist also für alle sinnvoll, die Menschen haben, die sie auch nach dem Tod sicher und versorgt wissen wollen.

Hier finden Sie wichtige Anbieter von Risikolebensversicherungen:

 

Was gilt bei einem Risikolebensversicherung Vergleich zu beachten?

Vor dem Abschluss einer solchen Versicherung sollten verschiedene Faktoren getestet werden. Während der Risikolebensversicherung Rechner die monatlichen Beiträge für das Erreichen der gewünschten Versicherungssumme einfach zusammenfasst, geht es dabei auch um die Details der Leistungen. Wie sieht es zum Beispiel mit den zusätzlichen Funktionen aus, wie die Absicherung im Fall einer todbringenden Krankheit? Gibt es eine Zahlungspause oder andere Möglichkeiten, die die verschiedenen Anbieter voneinander unterscheiden? Und am Ende stellt sich natürlich immer noch die Frage für die monatlichen Kosten.

Mit dem Lebensversicherung Vergleich lassen sich die verschiedenen Angebote auf dem Markt schnell und vor allem einfach miteinander vergleichen. Der Verbraucher erhält einen guten Überblick über die Angebote und kann sich den Anbieter und die Versicherung aussuchen, die ihm das beste Gefühl und die besten Leistungen bietet. So einfach kann man in der heutigen Zeit dafür sorgen, dass die Liebsten auch im schlimmsten Fall weiterhin finanziell abgesichert sind.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Stimmen, 4,80 von 5)
Loading...