Die Zahnzusatzversicherungen im Vergleich 2019

Gerade im Bereich der Zähne bieten die meisten gesetzlichen Krankenversicherungen nur einen sehr bedingten Schutz an. Wenn einmal etwas kaputt geht und nicht mehr von den kassenärztlichen Leistungen übernommen wird, können die entsprechenden Kosten für die Patienten in sensible Bereiche gehen. Daher stellen viele Anbieter sogenannte Zahnzusatzversicherungen zur Verfügung. Diese Policen bieten den Versicherungsnehmern nicht nur finanzielle Unterstützung bei Themen wie Zahnersatz, sondern bieten umfassende Leistungen für die Pflege und die Vorsorge im Bereich der Dentalhygiene an. Gerade hier ist es aber wichtig, dass die verschiedenen Angebote gut miteinander verglichen werden, da sie sich bei Kosten und Leistungen empfindlich voneinander unterscheiden können.

 

Versicherung Note Informationen Kosten Zurückerstattung Online-Antrag
Mehr Details
  • keine Wartezeiten Der Verzicht auf Wartezeiten gilt individuell nur bei der professionellen Zahnreinigung.
  • kostenlose Rechnungsapp
  • 40 % Rabatt auf Philips-Zahnpflegeprodukte
  • kostenlose telefonische Beratung

13,81 €

monatlich

165,72 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 50 %
  • Kieferorthopädie: -
  • Zahnbehandlung: ab 50 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Wartezeiten Leistungsbegrenzungen innerhalb der ersten 4 Versicherungsjahre, bei einem Unfall entfallen die Begrenzungen.
  • keine Gesundheitsfragen
  • inklusive professionelle Zahnreinigung
  • kostenlose telefonische Beratung

11,80 €

monatlich

141,60 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 70 %
  • Kieferorthopädie: ab 100 %
  • Zahnbehandlung: ab 75 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Wartezeiten
  • keine Gesundheitsfragen
  • weltweiter Versicherungsschutz
  • digitale Schnellregulierung

12,00 €

monatlich

144,00 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 50 %
  • Kieferorthopädie: ab 50 %
  • Zahnbehandlung: ab 50 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Wartezeiten
  • online abschließbar
  • perfekte Ergänzung zur gesetzlichen Versicherung
  • kostenlose telefonische Beratung

7,50 €

monatlich

90,00 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 30 %
  • Kieferorthopädie: ab 30 %
  • Zahnbehandlung: ab 30 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • kein Bonusheft erforderlich
  • professionelle Zahnreinigung
  • keine bis geringe Wartezeiten
  • Online-Service

18,40 €

monatlich

220,80 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 90 %
  • Kieferorthopädie: ab 100 %
  • Zahnbehandlung: ab 100 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine WartezeitenKeine Wartezeiten beim Tarif Dent. Bei Tarif Dent Komfort & Dent Premium gibt es jeweils eine Wartezeit von 6 Monaten - diese entfällt aber bei unfallbedingten Behandlungen.
  • 3 Tarife zur Auswahl
  • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • kostenlose telefonische Beratung

7,40 €

monatlich

88,80 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 75 %
  • Kieferorthopädie: ab 50 %
  • Zahnbehandlung: ab 50 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Wartezeiten Die Wartezeiten entfallen nur beim Tarif "Prophy". Bei allen anderen Tarifen muss man mit geringen Wartezeiten rechnen.
  • online abschließbar
  • individueller Heil- und Kostenplan
  • kostenloser Service

3,16 €

monatlich

37,92 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 35 %
  • Kieferorthopädie: -
  • Zahnbehandlung: ab 78 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

Mehr Details
  • keine Wartezeiten Wartezeiten gibt es nur bei den "DentalPro" Tarifen. Bei den normalen Tarifen gibt es keine Wartezeiten.
  • 4 Tarife zur Auswahl
  • inklusive professionelle Zahnreinigung
  • kostenlose telefonische Beratung

11,19 €

monatlich

134,28 €

jährlich

  • Zahnersatz: ab 70 %
  • Kieferorthopädie: ab 70 %
  • Zahnbehandlung: ab 75 %

mehr Infos »

 

Bewertungen lesen

*Die Kosten wurden auf Basis einer Beispielrechnung berechnet, d.h. sie geben keine Auskunft über den wirklichen Preis der jeweiligen Zahnzusatzversicherung. Dabei wurden folgende Merkmale berücksichtigt: 25 Jahre alt, Basisschutz;

Was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Generell handelt es sich bei der Zahnzusatzversicherung um eine Form der Krankenversicherung, die in der Regel bei einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen wird. Inzwischen bieten zwar auch die GKVs entsprechende Möglichkeiten an, diese sind leistungstechnisch aber meist deutlich schlechter als die Angebote bei den privaten Trägern. Der Sinn ist es, dass die Kosten oder Leistungen, die innerhalb des Systems der gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen oder angeboten werden, trotzdem in Anspruch genommen werden können. Für diesen Zweck gibt es eine monatliche Prämienzahlung, meist in Verbindung mit bestimmten Bedingungen, wie oft im Jahr die Versicherung genutzt werden kann oder ab wann sie aktiv wird.

Die Zahnzusatzversicherungen werden von den Dienstleistern in unterschiedlichen Formen, mit verschiedenen Leistungen und auch differenzierten Beitragsmodellen angeboten. Fast immer orientieren sich die Kosten dabei an dem Alter und dem Gesundheitszustand des Versicherten. Es gibt dabei Anbieter, die die gesamten Kosten von bestimmten Behandlungen oder dem Zahnersatz übernehmen. Es sind aber auch Angebote auf dem Markt vorhanden, bei denen die Anbieter für die Zahnzusatzversicherung sich nur anteilig an den Kosten beteiligen, die nicht von der GKV getragen werden. Schon aufgrund der Vielfalt dieser Modelle ist ein Zahnzusatzversicherung Vergleich so wichtig und im Sinne eines jeden Kunden auf der Suche.

Die Leistungen einer Zahnzusatzversicherung

Bei den Leistungen einer Zahnzusatzversicherung wird zwischen verschiedenen Modellen unterschieden. Dazu kommen unterschiedliche Pflichten, die dem Versicherten auferlegt werden, wenn er alle Leistungen in Anspruch nehmen möchte. So ist ein Beispiel für eine Zahnzusatzversicherung mit allen Leistungen verbunden, die nicht in voller Höhe oder überhaupt nicht von der GKV übernommen werden. Dazu gehören zum Beispiel die Themen Zahnersatz, Prophylaxe, Kieferortophädie und Zahnbehandlung. Nicht jede Zahnzusatzversicherung umfasst alle diese Gebiete und nicht jeder Anbieter stellt Versicherungen für jeden Bereich zur Verfügung.

Der wohl wichtigste Bereich ist der Zahnersatz. Hier sind die höchsten möglichen Kosten vorhanden und gleichzeitig die geringsten Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung vorhanden. Meist geht es um die klassischen Maßnahmen wie Kronen oder Stiftzähne, auch in diesem Fall orientieren sich die Leistungen aber an den individuellen Wünschen der Kunden. Die Prophylaxe ist darüber hinaus ein anderer beliebter Bereich und ist eine gute Möglichkeit, wie die monatlichen Beiträge einfach umgesetzt werden können. Dazu gehört übrigens auch die professionelle Zahnreinigung.

Alles in allem sollen die Leistungen also alle Bereich abdecken, die in der Krankenkasse nicht vollständig bezahlt werden. Durch die individuelle Zusammenstellung einer Zahnzusatzversicherung können sich die Versicherten die Pakete meistens ganz nach ihren eigenen Bedürfnissen zusammenstellen.

 

Wovon sind die Kosten einer Zahnzusatzversicherung abhängig?

Bei der Zahnzusatzversicherung orientieren sich die Kosten an verschiedenen Faktoren. An der ersten Stelle geht es natürlich darum, welche Leistungen ein Kunde für seine Versicherungen beanspruchen möchte. Da die meisten Policen modular aufgebaut sind, kann man sich zum Beispiel für eine Versicherung entschieden, die Zahnbehandlungen und Prophylaxe beinhaltet, aber eben keinen Zahnersatz. Damit wäre das Angebot günstiger. Da Zahnersatz aber der mit Abstand teuerste Bereich im Sektor dieser Versicherungen ist, kommen hier auch die höchsten Kosten auf die Verbraucher zu. Entsprechend der Leistungen kann man sich also eine Police basteln, die genau auf die eigenen Ansprüche zugeschnitten ist und sich entsprechend auch durch transparente Kosten beliebt macht.

Eine günstige Zahnzusatzversicherung lässt sich besonders im jungen Alter abschließen. Zum einen ist der Gesundheitszustand hier noch höher, zum anderen haben die Versicherungen die Möglichkeit, bei einem jungen Kunden ein entsprechendes Polster anzulegen. Diese Rücklagen, die auch bei einem Wechsel in einen anderen Tarif erhalten bleiben, sorgen dafür, dass die Kosten auch im gehobenen Alter geringer bleiben. Wer sich spät für eine Zahnzusatzversicherung entscheidet, wird am Ende auch einen höheren monatlichen Preis bezahlen müssen.

Darüber hinaus sind die Versicherungen auch an die Preise im Gesundheitswesen gebunden. Wenn es eine allgemeine Erhöhung der Kosten gibt, sorgt das am Ende auch dafür, dass die monatlichen und jährlichen Preise für die Versicherungen steigen.

 

Wann & für wen ist eine Zahnzusatzversicherung sinnvoll?

Generell sollte jeder, der an der eigenen Gesundheit interessiert ist, über eine Zahnzusatzversicherung nachdenken. Mit den Jahren werden die Zähne immer stärker belastet und selbst bei einem gut gepflegten Kiefer sind Schäden die bis hin zum Zahnersatz gehen kaum zu vermeiden. Da die Kassen diese Kosten nicht vollständig übernehmen, sorgt eine Zahnzusatzversicherung für finanzielle Erleichterung im Fall der Fälle. Dabei ist zu beachten, dass sich ein Abschluss besonders in jungen Jahren lohnt. Ein möglichst früher Abschluss empfiehlt sich also, um im Laufe des Lebens eine möglichst geringe monatliche Prämie an die Versicherung zahlen zu müssen.

Hier eine Liste von beliebten Zahnzusatzversicherungen:

 

Was gilt bei einem Zahnzusatzversicherung Vergleich zu beachten?

Vor dem Abschluss sollte man sich zuerst einen Zahnzusatzversicherung Test ansehen. So lernt man die Anbieter kennen und hat ein noch besseres Gefühl dafür, welche Leistungen und welche Anbieter für die eigenen Ansprüche passend sind. Um die beste Zahnzusatzversicherung zu finden, sollte man nämlich genau wissen, welche Leistungen für die eigene Gesundheit von Bedeutung sind. Soll es nur Zahnpflege und Vorbeugung sein oder geht es auch um den Zahnersatz? Bei welchen Anbietern lässt sich ein Paket basteln, das passend ist? Und wie hoch sollten die Kosten maximal sein?

Am Ende lässt sich mit dem Zahnzusatzversicherung Test und dem passenden Vergleich der beste Anbieter für eine private Zahnzusatzversicherung finden. So ist man perfekt für alle Eventualitäten rund um den Kiefer gerüstet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Stimmen, 4,70 von 5)
Loading...